Drucken

A-Junioren wurden Würrtembergischer Vizemeister im Futsal

Die Fußball A-Junioren des SV Oberzell e.V.

sind Württembergischer Vizemeister im Futsal – Saison 2018/19

 

  2019 A Jugend klein

Erstmals in der Vereinsgeschichte qualifizierten sich die A-Junioren (Jg. 2000/2001) des SV Oberzell, für die Endrunde des Württembergischen-Fußball-Verbandes,     mit noch 8 aus allen Bezirken teilnehmenden Mannschaften.

Bei sonnigem Wetter traten am 17.02.2019 nun 9 Oberzeller Spieler, Trainer und Betreuer sowie Fans und Eltern, mit zwei Kleinbussen die zweistündige Fahrt nach Ehningen/Böblingen an. Im Eröffnungsspiel der Gruppe 1 hatte man es sofort mit der Verbandsstaffelmannschaft (VS Nord), der TSG Backnang, Bezirksmeister im Bezirk Rems/Murr, zu tun. Nach einer frühen Führung und einer hohen Konzentrationsarbeit gewann der SV Oberzell das Spiel verdient mit 2:1. Im zweiten Vorrundenspiel mussten unsere Spieler erneut gegen eine Verbandsstaffelmannschaft, die TuS Ergenzingen (VS Süd), Bezirksmeister im Bezirk Nördlicher Schwarzwald, antreten.

In einem wirklich hochklassigen Spiel (Spielzeit 15 min.) stand es bis in die letzte Minute 1:1. Bei sehr guter Raumgewinnung trafen die Ergenzinger 30 Sekunden vor Schluss zweimal und gewannen, trotz unzähligen Chancen auf beiden Seiten, schließlich mit 3:1. Im dritten Spiel der Gruppenphase ließ unsere Mannschaft mit einer intensiven Laufbereitschaft gegen den Bezirksmeister im Bezirk Unterland, dem FC Union Heilbronn, einem Bezirksligisten, mit 3:0 keine Möglichkeiten das Spiel in irgendeiner Weise für sich entscheiden zu können.

Aufgrund der Spielergebnisse der anderen Mannschaften setzte sich der SV Oberzell als Gruppenerster durch und war somit für das Halbfinale qualifiziert.

Hier traf man auf den Vize-Bezirksmeister im Bezirk Bodensee, den TSV Tettnang, der sich in der Gruppe 2 als Zweitplatzierter durchsetzten konnten. Beide Mannschaften kennen sich. Der gegenseitige Respekt war offensichtlich. Nach einem „offenen Schlagabtausch“ mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten, stand es am Ende 1:1. Beim anschließenden „6m-Schießen“, bei dem jeweils 3 Schützen antraten, hatten am Schluss die Oberzeller die Nase vorn, nachdem die Tettnanger Nerven zeigten und unser Torspieler 2 Schüsse spektakulär halten konnte.

Alle waren überglücklich das Finale erreicht zu haben. TSG Backnang hieß erneut der Gegner, der sich im zweiten Halbfinale gegen die SG Bettringen, Bezirksmeister aus dem Bezirk Ostwürttemberg, einem Bezirksligisten, durchsetzen konnte. Leider hatten die Oberzeller Spieler hier diesmal – in einem dennoch fairen Endspiel - das Nachsehen. Obwohl der SVO die spielbestimmende Mannschaft, jedoch glücklos in der Chancenverwertung war, unterlag man der TSG Backnang mit 0:2.

Unfassbar war jedoch die Leistung aller Spieler, die eine grandiose Hallensaison spielten und sich Württembergischer Futsal-Vizemeister nennen dürfen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler, Trainer und Betreuer!

Das war Spitze!

Drucken

A-Jugend mit überragender Leistung in der Futsal-Hallensaison

Die Fußball A-Junioren des SV Oberzell spielen eine überragende Futsal-Hallensaison 2018/19 auf Bezirksebene und qualifizieren  sich für das Finalturnier des Württembergischen-Fußball-Verbandes
in Ehningen/Böblingen am 17.02.2019

Nach Turniersiegen in der Vor-, Zwischen- und Endrunde der Futsal-Hallensaison 2018/19, im Bezirk Bodensee (30 Mannschaften), belegten die A-Junioren des SV Oberzell, am 19.01.2019 im Bezirksfinale in Horgenzell, einen beachtlichen 3. Platz, hinter dem TSV Tettnang und dem Bezirksmeister, der SGM Reute/Bad Waldsee I.
Alle drei Mannschaften qualifizierten sich somit auch für die Verbandsmeisterschaften. Austragungsort für die Zwischenrunde, der Teilnehmer aus den Bezirken Boden-see, Donau/Iller und Riß, war am 03.02.2019 Ummendorf bei Biberach a.d.Riß.

2019 A Jugend

 1. Reihe v. links: Marvin Schwendemann, Jonathan Engele, Jonas Metzler,
 2. Reihe v. links: Trainer Ibrahim Yilmaz, Martin Mannes, Joshua Stoll, Christoph Vossler,   MariusWietrzykowski, Florian  Lotthammer, Matthias Leibinger (T)

In der Gruppe H konnte der SV Oberzell zunächst nach einer soliden Leistung gegen die SGM Reute/Bad Waldsee, ein gerechtes 0:0 erspielen. Im zweiten Spiel traf man auf die technisch hervorragend spielende SGM (VFL) Ulm/Neu-Ulm, Bezirksmeister Donau/Iller, die mit 30 Fans und einem „Trommelfeuer“ die Partie puschte. Leider hatten die Oberzeller Spieler, nach einem gelungenen Start, mit einem 3:4 das Nachsehen. Im letzten Vorrundengruppenspiel bezwang man den FV Biberach, aus dem Bezirk Riß, mit 2:1 und zog dann verdient ins Halbfinale ein. Hier wartete die bisher ungeschlagene SG Rissegg, ebenfalls aus dem Bezirk Riß. Auch hier konnte der SV Oberzell an seine überzeugende Leistung aus den beiden vorigen Spielen anknüpfen und gewann verdient erneut mit 2:1. Im Finale der Gruppe G/H unterlag der SV Oberzell dann gegen den TSV Tettnang mit 1:3.
Die Freude war dennoch riesengroß, weil die A-Junioren (Jg. 2000/2001) des SV Oberzell, erstmals in der Vereinsgeschichte, die Teilnahme am WFV-Masters (8 Mannschaften) des Württembergischen-Fußball-Verbandes, erreichte.

Glückwunsch an alle Spieler, den Trainer und die Betreuer und vor allem viel Erfolg in Ehningen!

Verfasser Jörg Schwendemann

Drucken

Ralf Riedesser, Ibrahim Yilmaz, Bernd Klein bestehen ihre Lizenztrainerscheinprüfungen im Jahr 2018

Der SV Oberzell gratuliert Ralf, Ibo und Bernd zu ihren bestanden Prüfungen. Bernd Klein hat die Trainer C Lizenz im Bereich Kinder und Jugend in der Tasche. Ralf Riedesser sowie Ibrahim „Ibo“ Yilmaz bestanden ihre Trainer C Lizenz im Bereich Jugend und Erwachsene. Der SV Oberzell kann somit auf insgesamt 6 Jugendtrainer mit aktuell gültigen Trainerlizenzen schauen. Zu Ralf Riedesser, Ibrahim Yilmaz und Bernd Klein gehören noch Rolf und Klaus Großmann sowie Christian Müller hinzu. Somit ist jede Jugend ab den E Junioren mit Lizenztrainern besetzt.

Drucken

E 2 Jugend feiert Meisterschaft in der Kreisstaffel 2017/18

Die E 2 Junioren feierten am letzten Spieltag den siebten Sieg in Folge und wurde mit drei Punkten Vorsprung vor dem TSV Berg Meister in der Kreisstaffel 4. Die Jungs um Trainer Klaus und Rolf Grossmann machten es in den Spielen aber oft sehr spannend. Dreimal musste ein Rückstand aufgeholt werden. Selbst im letzten Spiel gegen die SGM Wolpertswende/Mochenwangen mussten die E 2 Spieler zweimal einem Rückstand hinterherlaufen. Für die Meisterschaft hätte ein Unentschieden gereicht – aber die Oberzeller Kinder durften auf keinen Fall verlieren. Da war die Freude natürlich riesengroß, als der Ausgleichstreffer und das Siegtor zum 3:2 Endstand erzielt wurde. Im Anschluss wurden mit Trainer, Eltern, Geschwister und den Spielern gefeiert. Die obligatorische Bierdusche für den Trainer durfte natürlich nicht fehlen. Nach dem Essen wurde noch ein Fußballspiel zwischen Kinder und Eltern ausgetragen. Hier zeigten die Kinder nochmals ihr ganzes Können. Einen großen Dank von den Eltern und den Spielern geht an Rolf und Klaus Großmann für die vielen Trainingseinheiten, Turniere und Spieltage. Das Fußballjahr 2017/18 war eine rundum schöne Sache und wird den Kindern und Eltern lange in Erinnerung bleiben.

E2 Meisterbild1 

von links oben: Jonas Fehr, Lukas Bosch, Janis Trumpp, Julian Friedrich, Thilo Schaaf, Trainer Rolf Großmann von links unten: Silas Deusch, Niklas Zerrer, Emilio Philipp, Jakob Schlecker, Ben Schaaf, Bastian Gaudszun auf dem Bild fehlen: Michele Lupoli, Klaus Großmann

Drucken

Fußball B-Junioren des SV Oberzell e.V. sichern sich am 17.06.2018 die Meisterschaft in der Bezirksklasse, Saison 2017/18

Die B-Junioren des SV Oberzell, Jg. 2001/2002, legen noch einen drauf und sichern sich, neben der Hallenbezirksmeisterschaft am 27.01.2018 und  als 4. Platzierter beim WFV-Futsal-Masters am 28.02.2018, den Meistertitel der Saison 2017/18 im Bezirk Bodensee. Nach 17 Saisonspielen und nur einer Niederlage im Auftaktspiel der Rückrunde, holten sich die Spieler im letzten, hartumkämpften Spiel gegen die TSG Ailingen I, noch vor dem FC Wangen I, den so begehrten Wimpel der Bezirksklasse. Dennoch war der Jubel gedämpft. Die Teilnahme an den beiden Aufstiegsspielen in die Verbandsstaffel-Süd, gegen die TSG Tübingen I (Bezirksmeister Alb), wurde leider von Seiten des Vereins nicht genehmigt.

So kam der FC Wangen I zum Zug, den man doch sehr deutlich in der Saison bezwingen konnte.

Alle Eltern gratulieren dem ganzen Team zu einer erfolgreichen Saison!

B Jugend Meister

Vordere Reihe vlnr: Marius Eninger, Michelle Weiß, Marvin Schwendemann, Jonas Metzler, Jonathan Engele, Matthias Leibinger (T). Hintere Reihe vlnr: Moritz Kolb, Adrian Auchter, Florin Göser, Aaron König, Jakob Steinle, Leo Schumacher, Jonas Burkart, Max Nees, Dominik Bechtle, Marius Wietrzykowski, Trainer Roland Tischler - Verletzungsbedingt fehlten Anouk Donath und Claudius Kopp sowie Stefan Kling