Drucken

E 2 wird Dritter beim Hallenturnier in Götzis

Zwei Wochen nach dem ersten Hallenturnier in Altach haben sich die E 2 Spieler wieder auf den Weg nach Österreich gemacht. Gespielt wurde diesmal in der Sporthalle in Götzis. Wieder waren sechs Mannschaften am Start. Gespielt wurde nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“. Im ersten Spiel gegen Höchst stand es nach 8 Minuten 0:0. Höchst hatte viele Chancen das Spiel zu gewinnen, aber die Verteidigung stand sicher. Gegen Lochau wurden die Oberzeller dann etwas mutiger und kamen über den Kampf und einer guten Torwartleistung zum ersten Sieg bei diesem Turnier.  1:0 für Oberzell. Das dritte Spiel gegen Altenstadt wurde unglücklich mit 0:1 verloren. Das Match war über die gesamte Spielzeit ausgeglichen. Aber Altenstadt hatte etwas mehr Glück und konnte das entscheidende Tor erzielen. Im vierten Spiel durften die Oberzeller gegen den Turnierveranstalter Götzis antreten. Beide Mannschaften wollten das Spiel gewinnen und so kamen viele Torchancen zustande. Nach der Führung von Götzis zum 1:0 konnten die Oberzeller Jungs noch kurz vor Schluss den 1:1 Ausgleich erzielen.

E Jugend in Götzis(Bild vom Spiel gegen den späteren Turniersieger Hella Dornbirn)

Im letzten Spiel der Kinder um Klaus Großmann gegen Hella Dornbirn SV zeigten die Oberzeller das beste Spiel. Gegen den späteren Tuniersieger war Kampf und Leidenschaft gefordert. Nach 5 Minuten stand es 1:0 für Oberzell. Im Gegensatz zum ersten Spiel wurden hier die Zweikämpfe angenommen und gewonnen. Bis zur letzten Sekunde wurde gekämpft und mit dem Signal der Schlusssirene gejubelt. Die Freude war den Spielern, der Eltern und dem Trainer ins Gesicht geschrieben.