Drucken

D1 Jugend treten erfolgreich bei den ersten Hallenturnieren 2018 auf

Zum ersten Hallenturnier 2018 ging die Reise früh morgens nach Ehingen in die neueröffnete Halle der Stadt Ehingen. Den Jahreswechsel und die Ferien noch im Kopf und in den Füßen waren die Jungs nie wirklich frisch was sich das ganze Turnier in Ihrer Leistung wieder spiegelte. 2 von 5 gute Spiele reichen nun mal nicht aus um auf den vorderen des Turnieres zu landen, was bedeutet dass es nur für Platz 7 reichte. Einen Tag später spielten die Jungs beim Hallenturnier des TSB Ravensburg, diese konnte man ohne Niederlage für sich entscheiden. Beim TSB Ravensburg konnte man sich im Viertelfinale gegen unsere eigene D2 durchsetzen, die am Ende auf einem sehr guten 5. Platz landete. Im Halbfinale schlugen wir die SGM Friesenhofen verdient mit 3-1. Das Endspiel gegen den TSV Ratzenried bestimmte das Team nach Belieben und schoss nach und nach den Sieg heraus.

 d Jugend Turniersieg TSBZum Abschluss der Hallenturnierwoche in den Ferien stand noch das Turnier in Baienfurt auf dem Programm. Nach einer Niederlage zum Auftakt gegen den SV Weingarten und einem unglücklichen kassiertem Ausgleich zum 2-2 gegen die SG Baindt/Baienfurt 2 standen die Jungs mit dem Rücken zur Wand, es war klar das nur noch 6 Punkte aus 2 Spielen zum Halbfinaleinzug reichen. Die Mannschaft steigerte sich von Spiel zu Spiel und holte gegen Bergareute und Horgenzell die nötigen aber auch verdienten Siege. Als Gruppenzweiter zogen wir hinter dem SV Weingarten ins Halbfinale ein, dort wartete der FC Memmingen. Das Team spielte sehr diszipliniert, ging sogar noch mit 1-0 in Führung. Den Vorsprung suchte man über die Zeit zu retten was leider nicht klappte, beim Stand von 1-1 musste die Entscheidung im Strafstoßschiessen fallen, das glücklichere Ende hier hatte der FC Memmingen. Im Spiel um Platz 3 ging es wieder gegen den SV Weingarten, in einem ausgleichen Spiel auf Augenhöhe, gewannen wir durch das 2-1 von Caitlin Bolinger.