Drucken

Fußball B-Junioren des SV Oberzell belegen sensationell den 4. Platz beim Futsal-Masters des Württembergischen Fußballverbandes am 18.02.2018 in Ehningen/Böblingen

Als frisch gebackener Futsal-Meister des Bezirkes Bodensee (Saison 2017/18), bei dem die B-Junioren des SV Oberzell 51 Mannschaften hinter sich lassen konnten, stand die Teilnahme beim Futsal-Masters des WFV in Ehningen bei Böblingen an. Schon die zweistündige Anreise mit einigen „angeschlagenen“ Spielern war bei den Witterungs- und Straßenverhältnissen eine Belastung. Ohne große Hoffnungen, mit 16 Futsal-Meistern aus den Württembergischen Bezirken mithalten zu können, waren unsere Jungs im 1. Spiel gegen den Futsal-Meister aus dem Bezirk Kocher/Rems, der SGM Juniorteam Sechta, spielbestimmend und gewannen mit 2:0. Im 2. Spiel gegen die Verbandstaffelmannschaft des FC Rottenburg, dem Meister aus dem Bezirk Alb, kassierte man unkonzentriert und sehr früh das Gegentor. Dennoch konnten unsere Jungs mit einem sehenswerten Spielzug das Endergebnis von 1:1 erzielen. Gegen den späteren Gruppensieger, den Futsal-Vizemeister aus dem Bezirk Neckar/Fils, dem FC Esslingen, der mit der Regelbesonderheit eines rangierenden Torspieler agierte, verlor man leider 0:1.

Die Freude war riesengroß, weil sie völlig unerwartet als Gruppenzweiter das Viertelfinale erreichten. Hier wartete wieder eine Verbandsstaffelmannschaft, der spielstarke TSV Neu-Ulm, Futsal-Meister des Bezirkes Donau/Iller. In einem kampfbetonten Spiel und einigen vergebenen Torchancen auf beiden Seiten, mussten beide Mannschaften in das unangenehme 6m-Schießen. Weil bereits 2 unserer Spieler trafen, blieb der Torerfolg für die Neu-Ulmer – aufgrund einer phänomenalen Leistung unseres Keepers – aus.

Der Jubel kannte keine Grenzen, war doch das Halbfinale erreicht. Hier mussten sich unsere Jungs allerdings deutlich gegen den späteren württembergischen Futsal-Meister aus dem Bezirk Schwarzwald, der Verbandsstaffelmannschaft des VfB Bösingen, mit 0:5 geschlagen geben. Anfangs war das Spiel ausgeglichen, unglücklicherweise führten aber zwei Abpraller zur frühen und sicheren Führung des Siegers.

Im kleinen Finale um Platz 3, das der SV Oberzell gegen den Futsal-Meister des Bezirkes Böblingen/Calw, der Verbandsstaffelmannschaft des VfL Nagold bestritt, war die „Luft“ bei beiden Teams bereits merklich raus, so dass das ausgeglichene  Spiel am Ende der Gegner dennoch mit 4:3 für sich entscheiden konnte. Die Eltern, Fans und Unterstützer der B-Junioren gratulieren der ganzen Mannschaft, für ihre geschlossene und disziplinierte Spielweise und vor allem dem Trainer Roland Tischler, für die sensationelle Leistung seiner Jungs, die wieder Vereinsgeschichte geschrieben haben!

BJugendwfv

1. Reihe v. links: Jonas Metzler, Matthias Leibinger (T), Marvin Schwendemann, Jonathan Engele.  2. Reihe v. links: Marius Wietrzykowski, Florin Göser Anouk Donath, Aaron König, Trainer Roland Tischler.