Drucken

C1 fährt die ersten 3 Punkte gegen den FV Ravensburg ein

Am vergangenen Samstag war es endlich soweit, die ersten 3 Punkte wurden geholt. Das dies gegen den Derbygegner FV Ravensburg geschah, war natürlich doppelt schön! In einer recht ausgeglichenen ersten Halbzeit mit Chance auf beiden Seiten, gingen die Gäste bereits in der 6 Minute mit 0:1 in Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte Domenik Metzler den Ausgleich mit dem es anschließend auch in die Unterbrechung ging. Die Gäste kamen jedoch deutlich wacher und organisierter zurück ins Spiel und konnten in binnen von 8 Minuten auf 1:3 erhöhen. Zu diesem Zeitpunkt sah alles nach einem sicheren Sieg für den FV aus, doch da hatten unsere Jungs etwas dagegen. Sie rissen sich nochmals zusammen, und bauten in der offensiv Bewegung ein immer besser werdendes Passspiel auf. In der 46 Minute war es dann soweit, und Jakob Zeigler konnte eine Hereingabe zum 2:3 verwandeln. Dies war die Initialzündung für Oberzell. Es wurde nach hinten fasst nichts mehr zugelassen. Die wenigen Möglichkeiten die es von den Gästen noch gab konnten unsere Abwehr auflösen beziehungsweise Noah Syska im Tor abwehren. Nach vorne wurde das Spiel immer intensiver und der Druck auf die Abwehr des Gastes höher. In der 57. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich zum 3:3 durch Nicolas Szychot. Dominik Metzler konnte, durch einen sehr Glücklichen Freistoß auf 4:3 erhöhen und abschließen noch auf 5:3 erhöhen. Wenn man einen Kritikpunkt im Spiel der Oberzeller sucht, dann ist es sicherlich wieder die mangelnde Chancenausbeute, da sicherlich auch ein 7:3 gerechtfertigt gewesen wäre.

Weiter so Jungs da ist noch mehr drin!!!!

Drucken

Rückblick auf das Wochenende 20.10.17-22.10.17

2. Mannschaft

SVO – SV Weingarten II 1-4

A Jugend

SGM Bad Wurzach/Arnach – SVO 4-2

B Jugend

SGM Baienfurt/Baindt – SVO Pokal 0-3

TSG Ailingen – SVO 1-3

C1 Jugend

SVO – FV Ravensburg II 5-3

C2 Jugend

SVO – FG 2010 WRZ 1-7

D1 Jugend

SV Horgenzell – SVO 1-2

D2 Jugend

SVO – SV Horgenzell II 9-1

E1 Jugend

FV Bad Waldsee – SVO 2-7

E2 Jugend

FV Bad Waldsee II – SVO 2-9

Drucken

D Jugend gewinnt ihr Auswärtsspiel in Horgenzell

Hochverdient und 60 Minuten lang spielbestimmend gewinnen die D Junioren ihre Auswärtspartie mit 2-1. Trotz einigen(krankheits-/verletzungs- und urlaubsbedingten) Ausfälle begannen die Jungs druckvoll und passsicher das Spiel.

Nach einer schönen und schnellen Kombination zwischen Louis Lange und David Rittler schloss Halil Celik die Aktion zum 1-0 ab.

Nach der Pause dasselbe Bild, das Team unverändert druckvoll und erzielte das 2-0 durch Max Riedesser. Durch einen Konzentrationsfehler kurz vor Ende der Partie, nach einem gegnerischen Eckball, bekam man knapp 4 Spielen wieder einen Gegentreffer, was die Leistung aber nicht schmälert.

Nächsten Sonntag, den 05.11.2017 um 13.00 Uhr kommt es zum Duell zuhause gegen die SGM Mochenwangen/Wolpertswende. Über zahlreichen Besuch freut sich das Team.

Drucken

E 2 Jugend sichert sich den 2. Platz in der Hinrunde

Nach vier Siegen in Folge hat sich die E 2 Jugend vom SV Oberzell den 2. Tabellenplatz in der Qualistaffel 2 gesichert.Im letzten Spiel in Bad Waldsee wurden die Weichen für einen Sieg früh gestellt. Nach sieben Minuten stand es bereits 3:0 für Oberzell. Die Mannschaft des FV Bad Waldsee wurde von den Gästen aus Oberzell von Beginn an unter Druck gesetzt, so dass die Waldseer kaum aus der eigenen Spielhälfte kamen. Falls jedoch ein Konter von Bad Waldsee gestartet wurde, war die Oberzeller Abwehr zur Stelle und konnte wieder mit dem eigenen Spielaufbau beginnen. So entstanden z. B. schnelle Spielzüge über die Außenpositionen mit tollen Kombinationen. Die Tore zum 6:0 Halbzeitstand waren zur Freude der Trainer und Eltern alle durch schöne Aktionen herausgespielt. Am Ende wurde das Spiel mit 9:2 gewonnen. Die Mannschaft mit dem neuen Trainerteam Klaus und Rolf Grossmann zeigte eine durchweg gute Hinrunde und wusste durch eine gute Teamleistung zu überzeugen. Da auf allen Positionen gleich starke bzw. technisch versierte Spieler dem Trainerteam zur Verfügung standen, konnten die Spieler die Vorgaben von Klaus und Rolf umsetzen.

E Jugendspiel gegen WaldseeNun freuen sich die Kinder, Eltern und Trainer auf die Hallensaison, die im November beginnt.

Drucken

E2 Jugend gewinnen ihre letzten 3 Spiele alle verdient und deutlich

Im Derby gegen den TSV Eschach gewann man verdient aber am Ende 2 bis 3 Tore zu hoch mit 7-1. In Baindt spielte man dann gegen eine E1 des SV Baindt und gewann auch mit 6-1.

 e spielIm Spiel am Samstag gegen die SGM Waldburg/Ankenreute kam der Gegner nur mit 5 Spielern, laut WFV Vorschriften musste das Spiel trotzdem gespielt werden und man besiegte den Gast mit 33-1.

Drucken

D Jugend gewinnen zu Null in Aulendorf und zuhause gegen den FV Ravensburg 3

Nach ihrem überzeugenden Auftritt in Meckenbeuren, schickte der Trainer sein Team mit einer Veränderung zu Vorwoche ins Spiel. Wie schon eine Woche zuvor legte das Team ein hohes Tempo vor und führte hochverdient nach 20 Minuten mit 3-0. Die Mannschaft setzte Aulendorf schon an ihrem eigenen Strafraum derart unter Druck, und eroberte schnell die Bälle zurück, dadurch viele Torchancen zustande kamen. Bis zum Halbzeitpfiff stand es nach einem weiterem Treffer diesmal per Kopf 4-0. Trotz vielen Wechseln in der 2. Hälfte spielte das Team, im Gegensatz zum Meckenbeuren konzentriert weiter und gewann am Ende verdient und überlegen mit 7-0.

 FV Spiel

Gegen den FV Ravensburg 3 ging man unverändert zum Aulendorf Spiel ins Spiel, und hatte in der ersten Minute sofort die erste Großchance, die man leider nicht verwandeln konnte. Spielerisch war es ein Spiel auf Augenhöhe in dem die Defensive um Tom Faller und Lukas Dreps sehr wenig zu lies. Großchancen gab es auf beiden Seiten eig. keine. Als sich die Zuschauer schon mit einem Unentschieden zufrieden gaben, flog acht Minuten vor Max Riedesser der Ball vor die Füße, der den Ball trocken zum 1-0 im Tor unterbrachte. Drei Minuten vor Ende verschossen wir noch einen Elfmeter, aber man konnte den knappen Spielstand über die Zeit bringen. Großes Lob den beiden Mannschaften für die gebotenen Leistungen, das war gute Werbung für den Jugendfußball.