Drucken

E2 Jugend holen Turniersieg in Feldkirch

Am Sonntag, den 17.12.2017 ging es für die E2 Jugend wieder in das benachbarte Österreich, das Ziel dieses Mal hieß Feldkirch. In der neuen wunderschönen Halle in Feldkirch gestaltete sich zu Beginn die Suche nach der Umkleide schon als schwierig. Als das Umziehen schließlich funktionierte bereitet man sich konzentriert auf das erste Turnierspiel vor. Das Ziel des Turniers für die Jungs war nix mit den Plätzen 2 bis 6 zutuen zu haben. Hochmotiviert und mit dem nötigen Biss sowie Spielwitz holte die Jungs in 5 Spielen 13 Punkte und bekamen nur ein Gegentor. Mit der Goldmedaille um den Hals und viel Stolz trat das Team, um ihre Eltern wieder Heimreise an. Jungs weiter so.

e2 feldkirch1

Drucken

D1 Jugend landen bei ihren ersten beiden Freundschaftsturnieren auf Platz 2 und Platz 4

Am Sonntag, den 03.12.2017 ging es für die D1 Jugend zum ersten Privatturnier nach Tettnang zum Turnier des SC Bürgermoos. In den vier Gruppenspielen gegen Fleischwangen, Weissenau, Kehlen 2 und Neuravensburg/Achberg blieben die Jungs ohne Gegentor, selber schoss man pro Spiel 2 Tore. Im Halbfinale wartet der TSV Meckenbeuren, man ging schnell mit 1-0 in Führung und versäumte das vorentscheidende 2-0 nach zulegen. Durch eine Unaufmerksamkeit beim Eckball des Gegners bekam Max Volkwein das erste Gegentor der Hallensaison 17/18. Das Halbfinale gewann das Team nach 9 Meterschiessen verdient. Im Finale des Turnieres standen mit den Teams aus Oberzell und Schlachters die 2 besten Teams an diesem Tag. Zweimal konnten wir in Führung gehen und sahen bis eine Minute vor Schluss auch wieder der Sieger aus, bis ein Pass unglücklich ins eigene Tor abgefälscht wurde. Es ging wieder in die Lotterie 9 Meterschiessen und dieses Mal war das Glück nicht auf unserer Seite. Trotzdem kann man stolz über den 2. Platz sein.

DJugendteam12122017Am Sonntag, den 10.12.2017 war das Ziel, der 22. Meckatzer Cup des FC Scheidegg in Lindenberg. Die ersten drei Gruppenspielen gegen Opfenbach, Lindenberg und Grünkraut gewannen die Spieler/Spielerin um ihren Spielführer Louis Lange verdient und waren vor dem letzten Vorrundenspiel gegen Egg aus Österreich schon im Halbfinale. Im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger, den FC Memmingen, verlor man das Spiel verdient mit 1-4. Glückwünsch an dieser dem FC Memmingen zum Turniersieg. Im Spiel um Platz 3 hatten wir wieder das Nachsehen gegen das Team aus Egg. Bemerkenswert zu erwähnen ist noch das unsere Spielerin Caitlin Bolinger die beste Torjägerin des Turniers mit 7 erzielten Toren war. Jungs und Mädel es war ein super Turnierwochenende, macht so weiter.

Drucken

D1 und D2 Jugend erreichen beide die WFV Hallenendrunden

Die D1 Jugend qualifizierte sich am Samstag, den 09.12.2017 überzeugend für die Runde der besten 24 Mannschaften des Bezirkes ihrer Altersklasse. Nach Siegen gegen die Mannschaften aus Opfenbach, Eschach und Isny waren die Jungs mit 9 Punkten schon sicher weiter. Im Spiel gegen Ailingen war die Mannschaft zu übermotiviert und kam nicht wirklich an ihr Leistungslimit. Nach dem Zwischentief im vorletzten Spiel des Tages sammelte sich die Mannschaft noch einmal und erspielte sich gegen den Sieger des Tages, dem VFB Friedrichshafen, noch ein hochverdientes 0-0. Die D1 schloss den Turniertag auf dem 2. Platz mit 10 Punkten und 5-3 Toren ab.

Motiviert durch das Weiterkommen der D1 am Vormittag, startete die D2 in Bad Wurzach mit einer kämpferischen Leistung gegen den FC Wangen 3 in ihre WFV Zwischenrunde, in diesem Spiel reichte es dem Team von Bernd Klein zu einem 0-0. Nach den weiteren Spielen gegen Grünkraut 2, VFB Friedrichshafen 3, TSV Berg 2 war die Ausgangslage klar, die Jungs brauchten einen Sieg gegen die Spvgg Lindau 2. Nach anfänglichen Problemen, schalteten die Jungs und Mädels nochmals einen Gang hoch, und schossen den 4-0 Sieg heraus und stand wie die D1 in der Endrunde der WFV Hallenrunde, in der D2 WFV Hallenendrunde stehen die besten 12 Mannschaften. Glückwunsch an die beiden D Jugendteams!

Drucken

E 2 wird Dritter beim Hallenturnier in Götzis

Zwei Wochen nach dem ersten Hallenturnier in Altach haben sich die E 2 Spieler wieder auf den Weg nach Österreich gemacht. Gespielt wurde diesmal in der Sporthalle in Götzis. Wieder waren sechs Mannschaften am Start. Gespielt wurde nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“. Im ersten Spiel gegen Höchst stand es nach 8 Minuten 0:0. Höchst hatte viele Chancen das Spiel zu gewinnen, aber die Verteidigung stand sicher. Gegen Lochau wurden die Oberzeller dann etwas mutiger und kamen über den Kampf und einer guten Torwartleistung zum ersten Sieg bei diesem Turnier.  1:0 für Oberzell. Das dritte Spiel gegen Altenstadt wurde unglücklich mit 0:1 verloren. Das Match war über die gesamte Spielzeit ausgeglichen. Aber Altenstadt hatte etwas mehr Glück und konnte das entscheidende Tor erzielen. Im vierten Spiel durften die Oberzeller gegen den Turnierveranstalter Götzis antreten. Beide Mannschaften wollten das Spiel gewinnen und so kamen viele Torchancen zustande. Nach der Führung von Götzis zum 1:0 konnten die Oberzeller Jungs noch kurz vor Schluss den 1:1 Ausgleich erzielen.

E Jugend in Götzis(Bild vom Spiel gegen den späteren Turniersieger Hella Dornbirn)

Im letzten Spiel der Kinder um Klaus Großmann gegen Hella Dornbirn SV zeigten die Oberzeller das beste Spiel. Gegen den späteren Tuniersieger war Kampf und Leidenschaft gefordert. Nach 5 Minuten stand es 1:0 für Oberzell. Im Gegensatz zum ersten Spiel wurden hier die Zweikämpfe angenommen und gewonnen. Bis zur letzten Sekunde wurde gekämpft und mit dem Signal der Schlusssirene gejubelt. Die Freude war den Spielern, der Eltern und dem Trainer ins Gesicht geschrieben.

Drucken

E- und D-Jugend des SV Oberzell besuchen gemeinsam den MTU-Hallencup in Friedrichshafen

MTU CupAm 02.12.2017 haben sich die Kinder mit Eltern und Trainer vom SV Oberzell nach Friedrichshafen auf den Weg gemacht, um die Nachwuchskicker der nationalen und internationalen Topmannschaften beim MTU-Cup zu bewundern. Wie jedes Jahr war das Turnier mit jungen hochtalentierten Spielern besetzt. Namhafte Mannschaften wie z. B. der FC Bayern, Barcelona oder Manchester United gehen in Friedrichshafen jedes Jahr an den Start, um sich mit anderen Teams aus dem In- und Ausland zu messen. Für die Kinder war es die Gelegenheit sich Jugendfussball auf höchstem Niveau anzuschauen. Interessant für die Kinder waren natürlich die Autogramme und der persönliche Kontakt zu den Spielern. So kamen Fragen an die Dortmunder Spieler auf, wie z. B.: Welches Auto fährt P. E. Aubameyang oder wann spielt wieder Marco Reus? Das gemeinsame Mannschaftsbild mit Oberzellern Kinder und von Borussia Dortmund rundeten die Ausflug ab.

Drucken

D1 Jugend des SV Oberzell erreichen die Zwischenrunde der WFV Hallenrunde

In ihrem ersten Hallenturnier, der noch jungen Hallensaison 2017/2018, blieben die Jungs um ihren Hallenspielführer Max Volkwein ohne Gegentor und geben nur in einem Spiel Punkte ab. Außer im ersten Spiel gegen Lindenberg war man in jedem Spiel die bessere Mannschaft und gewinn auch vier Spiele hochverdient, im Spiel gegen Lindenberg konnte sich unser Torspieler mit einigen guten Rettungstaten glänzen, ansonsten war das über das ganzen Turnier eine geschlossene und überzeugende Teamleistung. Folgende Ergebnisse würden in Friedrichshafen in der WFV Vorrunde erzielt: SVO – FC Lindenberg 1:0, SVO – TSB Ravensburg 3:0, SVO – FC Friedrichshafen 0:0, SVO – SV Vogt 1:0, SVO – SGM Wohmbrechts 1:0. Als Erster der Vorrundengruppe 7 erreicht das Team die Zwischenrunde am Samstag, den 09.12.2017 um 9.00 Uhr in Grünkraut.