Drucken

D Jugend besiegt im ersten Testspiel den VFB Friedrichshafen

Die neu zusammen gesetzte D Jugend begann im ersten Test, auf die Saison 2017/2018, in einem neuen 1-3-1-3-1 System. Das Team um ihren Torspieler Max Volkwein besiegte ihren Gast vom VFB Friedrichshafen mit 3-1.

Der VFB Friedrichshafen würde schon beim Spielaufbau derart unter Druck gesetzt, damit Ballgewinne die Folge waren. Durch die Balleroberungen könnte man sich in der ersten Hälfte ein klar ersichtliches Übergewicht erspielen und Torchance um Torchance heraus spielen. Nach den Toren von Max Riedesser und Felix Bentele ging man mit einer 2-1 Führung in die Pause.

DJugend2

Nach der Pause legte der Gast nochmal einen Gang zu, aber in der Phase kurz nach der Halbzeit hielt uns Max im Spiel. Durch einen gut rausgespielten und abgeschlossenen Konter erzielte Jonathan Grünbaum den 3-1 Endstand. Es war ein überzeugender Auftritt und ein verdienter Sieg der D Jugend. Nächster Test am Mittwoch, den 12.07.17 um 18.15 Uhr gegen die TSG Ailingen.

Aufstellung: Max Volkwein; Jonas Neuburger, Louis Lange, Tom Faller; Ben Kempf; Felix Bentele, Lukas Dreps, Louis Leinsle; Max Riedesser; Hannes Jessen, David Rittler, Halil Celik, Jonathan Grünbaum

Drucken

D-Junioren SV Oberzell zum Abschluss der Saison 2016/17 im Europa-Park

djugausflug1

Zum Abschluss einer erlebnisreichen Fußballsaison mit Auf- und Abstieg in und aus der Bezirksliga fuhren die D I – Junioren des SVO in den Europapark.

Dort erlebten die Jungs einen tollen Tag im Park mit Silverstar, Bluefire und all den anderen Attraktionen des Europapark.

Vielen Dank an Jochen Weimann der für die Fahrt einen VW-Bus organisierte.

Drucken

U10 beim 10. Internationalen Nachwuchsturnier in Ailingen

Am Sonntag ging es für die neue U10 mit vier neuen Spielern in den Reihen zur TSG nach Ailingen. Ein Achtungserfolg für die Jungs, welche überraschend den 2. Platz belegen konnte. In der Vorrunde spielte man folgende Ergebnisse heraus:

SV Oberzell – FC Olympic Sarajevo (BHG)       0:0

SV Oberzell – SV Kressbronn                          0:0

SV Oberzell – TSG Ailingen                             2:0

SV Oberzell – SV Grafertshofen                       6:0

SV Oberzell – FV Ravensburg                          1:3

SV Oberzell – SCR Altach (AUT)                      2:1

Als Gruppenzweiter qualifizierte man sich für das Halbfinale, dort konnte man durch kombinierte schöne Spielzüge gleich zwei Tore erzielen und auch bis zum Abpfiff das Ergebnis gegen die SGM Straßberg-Winterlingen halten.

Im Finale warteten die Jungs vom FV Ravensburg. Wie schon in der Gruppenphase, war Oberzell einfach zu passiv, es fehlte einfach die Durchschlagskraft und der Wille, somit gewann FV verdient das Spiel mit 2:0 und das Turnier.

Ein dickes Lob an das Orga Team vom TSG Ailingen, die ein tolles Turnier ausgerichtet haben.

Drucken

A-Jugend Abschlussfahrt Dresden 2016/2017

Zu Beginn möchten sich die Jungs und wir Trainer Heiko und Elton für die großzügige Zuwendung des Vereins sowie von Frau Seel recht herzlich bedanken! Nach langer Organisation startete die A-Jugend-Mannschaft am 15.06.2017 –Fronleichnam - zu ihrer Abschlussfahrt nach Dresden. Treffpunkt war um 10:15 Uhr am QMuh in Ravensburg. Alle waren positiv gestimmt und voller Erwartung auf diese Reise. Pünktlich um 10:45 Uhr ging es ab Ravensburg Bahnhof los. Die Zugfahrt verlief reibungslos und mit viel Spaß. Um 19:25 Uhr stiegen wir in Dresden Neustadt aus und liefen ca. 15 min. zu unserer Unterkunft – Pöppelmanns Schiffsherberge-Hotel.

Dort angekommen bezogen die Jungs ihre 10-er Kajüte und wir Betreuer unsere Zimmer. Danach ging es noch zum Biergarten für eine kleine Stärkung. Der Blick vom Biergarten über die Elbe auf das Panorama der Brühlschen Terrasse war traumhaft. Freitag ab 09:00 Uhr war Frühstück angesagt. Den Morgen nutzten die meisten, um die nähere Umgebung zu erkunden; ein paar „müde Krieger“ holten etwas Schlaf nach… Am Nachmittag stand Bubble-Football auf dem Programm - am anderen Ende der Stadt. Wir fuhren ca. 30 Minuten mit der Straßenbahn zu der Turnhalle, wo wir das Event von 14:00 Uhr – 15:30 Uhr gebucht hatten. Nach einer kurzen Einweisung spielten wir in 5-Minuten- Schritten mit jeweils einer notwendigen Pause dazwischen. Den Jungs hat das sicht- und hörbar Freude gemacht, auch wenn sie danach völlig nassgeschwitzt und fix und fertig waren. Keiner dachte, dass dieser Spaß so anstrengend ist. Wir bekamen noch eine SD-Karte mit Bildern und Filmen als Erinnerung mit.

Nach einer erfrischenden Dusche ging es gleich weiter zur Führung durch das Dynamo Stadion von 17:00 Uhr – 19:00 Uhr. Der Rückweg zur Unterkunft führte uns vorbei am nagelneuen Kulturpalast über den Neumarkt, vorbei an der Frauenkirche, durch die Münzgasse, über die Brühlsche Terrasse wieder an die Elbe zum Hafen.

An diesem Abend waren alle nur noch für einen Döner und ein kurzes Kartenspiel zu gebrauchen – jeder war müde und wollte ins Bett. Am Samstag hatten wir ursprünglich ein Beach Volleyball Spiel geplant, was wir wegen schlechtem Wetter und Müdigkeit ausfallen ließen. Der Vormittag stand somit zur freien Verfügung.

Um 16:00 Uhr ging es los zu unserem letzten Programmpunkt – einem Freundschaftsspiel in Strehlen mit anschließendem Grillen.

Da wir nur 11 einsatzfähige Spieler waren, haben wir auf Kleinfeld gespielt (6 x 1); jeder konnte seine Lieblingsposition besetzen und sogar die „Alten“ spielten mit. Danach haben wir uns in lustiger Runde mit Steak, Wurst, Radler undBier gestärkt. Dem SV Strehlen möchten wir hiermit nochmal herzlich danken für die Organisation und die Bereitschaft zum Spiel! Den Abend ließen wir in der Neustadt beim berühmten Straßenfest „Bunte Republik Neustadt“ ausklingen. Nach einer viel zu kurzen Nacht und einem Frühstück um 08:00 Uhr hieß es Abschied nehmen. Um 10:00 Uhr fuhren wir wieder mit der Bahn von Dresden ab. Leider war die Rückfahrt wesentlich beschwerlicher durch Rückreiseverkehr und eine Verspätung von zwei Stunden; sie wurde allerdings zumeist schlafenderweise verbracht….

Es war ein tolles Erlebnis und wir sind dankbar, eure Trainer gewesen zu sein, Heiko und Elton

Drucken

U11 gewinnt MOBA-TEC Wanderpokal 2017

Unsere U11 nahm am 24.06.17 beim SV Weissenau am MOBA-TEC Pokal teil. In der Gruppe A konnte man sich gegen den TSV Tettnang (2:0), SGM Waldburg/Ankenreute (1:1) und VfB Friedrichshafen (2:2) mit dem 2. Platz fürs Halbfinale qualifizieren. Im Halbfinale, erwarte uns der Gastgeber und 3malige Titelverteiger. In einem hartumkämpften Spiel, konnte man sich mit 1:0 durchsetzen und qualifizierte sich für das Finale. Dort stand uns wieder die SGM gegenüber, welche in der Vorrunde nach dem Schlußpfiff das 1:1 erziehlte. Nun galt es die letzte Kraft aus den Jungs zu holen um das Finale zu gewinnen, ein sehr starkes Spiel von unseren Kicker aber auch vom Torspieler der SGM endetet mit 0:0 und musste somit im 9m Schießen entschieden werden. Wir hatten hier die besseren Nerven und das Glück auf unserer Seite und gewannen das Turnier letztendlich aber verdient mit 2:0. Ein Dank an die Jungs und an unseren Nachbarn für das tolle Turnier. Es spielten: Kornel Stec, Maxi Barber, Noah Steinbinder, Ege Sah, Johannes Abt, Daniel Wiebe, David Volkwein und Enes Sahinkaya

Drucken

Michelle Weiß wird zum U16 DFB Auswahlkader für das Turnier in Finnland eingeladen

Weiß 2

Finnland is calling - Michelle Weiß (SV Alberweiler/SV Oberzell) wurde von DFB-Trainerin Ulrike Ballweg zum WU16 Nordic Tournament nominiert. Vom 27.06. bis 07.07.2017 spielt unser U16-Abwehr-Talent gegen die Niederlande, Dänemark und Norwegen in Kempele/Finnland.Tolle Chance um internationale Fußball-Luft zu schnuppern! Michelle herzlichen Glückwunsch und viel Spaß sowie Erfolg in Finnland.