Drucken

Michelle Weiß wird zum U16 DFB Auswahlkader für das Turnier in Finnland eingeladen

Weiß 2

Finnland is calling - Michelle Weiß (SV Alberweiler/SV Oberzell) wurde von DFB-Trainerin Ulrike Ballweg zum WU16 Nordic Tournament nominiert. Vom 27.06. bis 07.07.2017 spielt unser U16-Abwehr-Talent gegen die Niederlande, Dänemark und Norwegen in Kempele/Finnland.Tolle Chance um internationale Fußball-Luft zu schnuppern! Michelle herzlichen Glückwunsch und viel Spaß sowie Erfolg in Finnland.

Drucken

Fußball C1-Junioren des SV Oberzell–Turniersieger in Italien

Die C1-Junioren (U15) des SV Oberzell gewinnen den 22. Italia-Super-Cup 2017 in Riccione/Italien.

Am 24.05.2017, kurz vor Mitternacht, machten sich sechzehn C1-Spieler des SV Oberzell, mit Trainer Ralf Kuss und drei weiteren  Begleitpersonen, mit dem Reisebus nach Italien auf. Ziel war Riccione in der schönen Emilia Romagna, direkt an der Adria. Nicht nur das schöne Badewetter machte mit, sondern auch der Wille, dort weiter zu punkten. Denn die Fußballer  hatten nicht nur – nach einer erneut geschlossenen Mannschaftsleistung am letzten Spieltag in der Landesstaffel 4 gegen den SSV Ulm 1846  – mit einem Sieg den Klassenerhalt geschafft, sondern waren hungrig auf mehr. So bekamen die Jungs in der Vorrunde des Turniers mit dem FC Badenia St. Ilgen (Rhein-Neckar-Kreis), dem VFL Sindelfingen und der Gastmannschaft des FYA Riccione zu tun. Als überragender Gruppensieger traf man im Halbfinale auf den spielstarken Tus Garbsen aus Hannover (ebenfalls ein Landesligist). Das Elfmeterschießen konnten die Oberzeller für sich entscheiden und gewannen dann doch überzeugend 2:0 gegen den TSV Ottobeuren im Finale. Die Freude war riesen groß, als sie den Henkelpott in den Händen hielten. Nach einem langen, heißen Finaltag kamen unsere Jungs – nach einer Buspanne in der Schweiz – kurz vor Mitternacht  am 28.05.2017 wieder in Oberzell wohlbehalten an. Als zusätzlicher Preis hatte man sich als Gewinner des Turniers neben dem Pokal, fünf Freiplätze (incl. Hotel, Verpflegung und Veranstaltung) erspielt.

Italia 2018 – Wir kommen!

C1 Bild

 Erste Reihe von links: Ralf Kuss (Trainer), Marius Eninger, Raphael Schmid, Dominik Bechtle, Nicolas Ojeda, Leo Schumacher (C), Patrick Saile, Domenik Metzler, Max Nees, Anouk Donath, Manuele Tropea, Adrian Auchter. Zweite Reihe von links: Florin Göser (T), Jonas Schwendemann, Aaron König, Jan Fischer, Ben Kuss. (Wegen Studienfahrt konnten Sven König/T und Claudius Kopp leider nicht dabei sein)

Drucken

U-10:Qualifikation für das Benefizturnier verpasst

Unsere U10 verpasste am Samstag beim TSV Pfuhl die Qualifikation für das Benefizturnier Hippel-Lindau-Cup. Die Mannschaft schaffte es bis ins Finale, musste sich aber in der Verlängerung mit 0:1 geschlagen geben.

In der Gruppenphase, spielte man gegen SC Hermaringen 0:0, VFB Friedrichshafen 2:2 und gewann gegen TSV Plattenhardt mit 2:0. Somit ging es ins Viertelfinale, dort bezwang man in einem tollen Spiel den 1.FC Sonthofen mit 1:0 und im Halbfinale überzeugte man gegen die Mannschaft vom TSV Kottern mit 2:0. Doch im Verlaufe des Tages bei hitzigen Temperaturen, ließen auch die Kräfte nach, dies war im Finale gegen den VFB Friedrichshafen sichtbar, die Mannschaft vom Hafen wirkte Kraftvoller und konnte in der Verlängerung das mit Spiel 1:0 gewinnen.

Unter dem Strich war es ein toller Erfolg und wir freuen uns schon auf die nächsten Turniere.

Es spielen: Moritz Klein, Maxi Barber, Noah Steinbinder, Ege Sah, Michele Lupoli, Daniel Wiebe, Noah Herz, Jakob Schlecker, David Volkwein und Enes Sahinkaya

Drucken

Neuer Spielmodus der F Jugend (Fair-Play-Liga)

Die F-Jugend hat in den vergangenen Wochenenden mit 3 Mannschaften an 4 Spieltagen teilgenommen. Alle 3 Mannschaften waren sehr erfolgreich und haben die meisten von insgesamt 40 Spielen gewonnen. Für viel Unruhe hat der neue Spielmodus gesorgt, der gemäß den neuen Statuten des Verbandes auch bei der F-Jugend eingeführt wurde. Dieser besagt, dass ohne Schiedsrichter gespielt wird. Die Kinder sollen untereinander klären, ob ein Foul gespielt wurde und ob es einen Freistoß gibt oder eben nicht. Die Eltern müssen mindestens 15 Meter vom Spielfeldrand entfernt sein. Ich persönlich stehe diesem Modus etwas kritisch gegenüber, denn die Kinder sollen sich ja auch mit den Regeln vertraut machen und auch daran gewöhnen, dass ein Schiedsrichter Orientierung gibt. Außerdem sind diese Turniere eine gute Gelegenheit, dass sich Jugendliche als Schiedsrichter testen können und so vielleicht auch Lust darauf bekommen, eine Ausbildung zu Schiedsrichter zu starten.

Drucken

C-Jugend bleibt in der Landesstaffel

Eine kleine Sensation hat unsere C-Jugend geschafft. Nach dem Aufstieg in die Landesstaffel gab es nicht wenige Stimmen, die diesem Abenteuer eher kritisch gegenüber standen und befürchteten, dass die Jungs nur hohe Packungen bekommen werden. Doch es kam ganz anders. Unser Trainer Ralf Kuss hat es wirklich hinbekommen eine Mannschaft zu bilden, die nicht nur mithalten konnte, sondern auch nötigten Punkte einsammelte, dass am Ende der Klassenerhalt zu Buche steht. Entscheidend war dabei der letzte Spieltag. In einem tollen Spiel schlugen unsere Jungs den SSV Ulm 2 und überholten mit diesem Sieg noch in den letzten Minuten die TSG Ailingen, die damit in die Bezirksstaffel absteigen muss. So steht den Jungs von Ralf Kuss ein weiteres tolles Jahr in der Landesstaffel bevor, mit vielen hochatraktiven Gegner wie dem SSV Ulm Friedrichshafen, Ehingen oder Weingarten.

Drucken

Rückblick auf die Woche vom 16.05.17-21.05.17

1. Mannschaft

FC Ostrach – SVO 0-2

2. Mannschaft

TSV Bodnegg – SVO 2-0

B Jugend

SV Kressbronn – SVO 0-6

C2 Jugend

SGM Maierhöfen/Grünenbach/Kleinh. II – SVO 5-5

D1 Jugend

SV Kressbronn – SVO 5-1

D2 Jugend

SVO – SV Weissenau II 4-2

E1 Jugend

FG 2010 WRZ – SVO 3-2

E2 Jugend

FV Bad Waldsee II – SVO 0-4

FG 2010 WRZ II – SVO 11-0