Drucken

Rückblick auf das Wochenende 21.04.17-23.04.17

1. Mannschaft

TSG Balingen II – SVO 2-1

2. Mannschaft

SVO – SV Weissenau 1-5

A Jugend

SVO – TSV Berg 2-2

B Jugend

TSV Eschach – SVO 3-3

C1 Jugend

SV Weingarten – SVO 1-4

C2 Jugend

SGM Mochenw./Wolpertsw. II – SVO 2-5

D1 Jugend

TSG Ailingen – SVO 2-2

D2 Jugend

TSG Ailingen III – SVO 0-2

E1 Jugend

SVO – SV Weingarten 1-3

E2 Jugend

SVO – SV Weingarten III 0-12

Drucken

War man sich zu sicher?

Man hatte sich für dieses Spiel sehr viel vorgenommen, endlich die Abstiegsplätze zu verlassen. Spielsystem war klar wie in den letzten Spielen und es sollte auch mit nötiger Körperspannung in die Partie gegangen werden .Wie gesagt- sollte. Die Jungs haben nichts umsetzen können, was sie in den letzten Wochen gezeigt hatten.

Drucken

Johannes Abt und Max Riedesser schaffen den Sprung zum DFB Stützpunkt Ravensburg

Max und Johannes

Beim Sichtungstag des WFV in Ravensburg am Samstag, den 01. April 2017 spielten sich Johannes Abt und Max Riedesser in den DFB Stützpunktkader Ravensburg. Max und Johannes setzten sich beim Sichtungstag, auf dem Sportgelände des TSB Ravensburg, wie 13 weitere Spieler unter ca. 45 Spielern durch. Diese 15 Spieler aus dem Kreis Ravensburg haben nun montags die Möglichkeit zusätzlich ein weiteres Training unter der Leitung von DFB Trainern zu absolvieren. Glückwunsch an Johannes und Max zu dieser Leistung.

Drucken

Beim Spitzenreiter den Aufwärtstrend fortgesetzt

Der Spitzenreiter Baindt/Baienfurt wollte sicherlich etwas für das Torverhältnis tun. Nur hatten sie die Rechnung nicht mit uns gemacht….Die Fehler aus dem letzten Spiel in Tettnang wurden in der Woche analysiert und aufgearbeitet. Trainer Heiko Hollmann, der den 1. Trainer Elton (berufsbedingt verhindert) vertrat, stellte die Mannschaft auf das neue Spielsystem ein. Er wollte, dass seine Jungs aggressiv, körperbetont und an der Grenze des Erlaubten in die Zweikämpfe gehen.

Drucken

Rückblick auf die Woche vom 28.03.17-02.04.17

E1 Jugend

SVO – VFB Friedrichshafen 2-5

SVO – TSV Eschach 4-3

 D1 Jugend

 TSV Tettnang – SVO 2-0

 C2 Jugend

 SVO – SV Kressbronn II 5-6

 C1 Jugend

 FC Wangen – SVO 5-1

 B Jugend

 SVO – FC Leutkirch 2-4

 A Jugend

 TSV Tettnang – SVO 2-2

 2. Mannschaft

 SV Wolpertswende - SVO 2-2

 1. Mannschaft

 TSV Eschach - SVO 2-3

Drucken

A Jugend kassieren in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 2-2

Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Umstellung auf das neue Spielsystem fanden wir langsam in das Spiel hinein. Genau zu diesem Zeitpunkt fiel das 0:1 in der 19. Minute. Kurz geschüttelt erarbeiteten wir uns eine Reihe von Chancen, die aber ungenutzt blieben .Erst ein Eckball von Jonas Metzler in der 31 .Minute landet auf dem Kopf von Maxi Schwarz, der zum 1-1 einnetzte. Die Jungs nahmen den Schwung mit und Jonas wurde klar im 16 er gelegt. Den Elfmeter verwandelt Jojo ganz sicher zur Führung in der 34 .Minute. Nach der Pause gleiches Spiel Chancen werden zu Hauf vergeben und Tettnang war mit ihren Gegenstößen sehr gefährlich. Ein klarer Elfer sowie eine Tätlichkeit vom Tettnanger Spieler blieben ungesühnt. Drei Minuten Nachspielzeit wurden vom Schiedsrichter angezeigt. In der 5. Minute der Nachspielzeit musste das passieren was passieren musste der Ausgleich. Es war wie im Boxen ein voller knock out. Trotzdem war auf dem miserablen Platz eine spielerische Leistungssteigerung zu sehen. Jetzt fahren wir nächste Woche nach Baindt zum Spitzenreiter um auch da was mitzunehmen.