Drucken
21
Sep

U11 mit Start nach Maß

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Donnerstag, 21. September 2017 14:21.

Die kurze aber intensive Vorbereitung auf die neue Saison mit sieben neuen Spielern, hat die U11 mit Bravur bewältigt. Ein Start nach Maß, zumindest in der ersten Halbzeit, konnten die Kicker ein 6:0 gegen die SG Aulendorf vorlegen und hatten das Spiel komplett unter Ihrer Kontrolle. In der zweiten Halbzeit fehlte es dann doch etwas in der Zuordnung und an der notwendigen Konzentration, doch das Team ließ sich das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen und gewann, verdient mit 9:2. Es spielten: Barber Maximilian, Herz Noah, Ofentausek Noah, Rieger Elias, Sah Ege, Sahinkaya Enes, Schlecker Jakob, Ulmer Jesse, Volkwein David, Wasmeier Dominik, Wiebe Daniel und Wölk Linus

Drucken
21
Sep

D Jugend gewinnt Punktspielauftakt mit 6-0

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Donnerstag, 21. September 2017 09:49.

Die D Jugend gewinnt ihren ersten Saisonauftritt überzeugend und hochverdient mit 6-0 gegen den VFL Brochenzell. Trotz einer sonst nicht bekannten Schwäche im Passspiel unterliefen der Mannschaft sehr viele Fehlpässe was dann zu Folge hatte das der Gegner in der Defensive zu häufig geordnet waren und es schwer würde Lösungen zu finden. Zur Pause führten man 2-0. Nach ein paar Änderungen in der Grundordnung würde es in der 2. Spielhälfte besser, man nützte mehr die Breite und Tiefe des Spielfeldes aus und der Gegner kam eigentlich nicht mehr aus seiner Hälfte heraus. Bei einer konzentrierter Körpersprache im Abschluss hatten man das Spiel noch deutlicher gestalten können, für das erste Punktspiel war die Leistung gut und jeder freut sich schon auf das nächste Spiel am Samstag, den 23.09.2017 in Wilhelmsdorf gegen die FG 2010 WRZ um 14.15 Uhr. Für den SVO spielten: Max Volkwein; Johannes Abt, Louis Lange, Tom Faller, Linus Dressel; Felix Bentele, Lukas Dreps, Ben Kempf; Max Riedesser; Caiti Bolinger, Jonas Neuburger, Halil Celik, Louis Leinsle

Drucken
21
Sep

E2 Jugend verliert knapp im ersten Punktspiel

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Donnerstag, 21. September 2017 09:21.

Im ersten E Jugendspiel verlor das E2 Jugendteam knapp mit 4-3 in Aulendorf. Die Voraussetzungen für das Spiel waren nicht die besten, da am Nachmittag des Spiels noch 3 Spieler krankheitsbedingt absagten, somit fuhr man ohne Auswechselspieler nach Aulendorf. Fußballerisch war man das ganze Spiel über die bessere Mannschaft und führte zum Halbzeitpfiff des Schiedsrichters verdient mit 2-1. Durch die nachlassender Fitness würde man im Abschluss und im Passspiel unkonzentrierter und gab das Spiel leider noch mit 4-3 aus der Hand. Man musste ohne Punkte nach Hause reisen, aber könnte mit der Leistung sehr zufrieden sein. Das nächste Spiel der E2 Jugend findet am Freitag den 22.09.2017 um 18.30 Uhr in Oberzell gegen die FG 2010 WRZ statt, über zahlreichen Besuch freut sich das Jugendteam. Es spielten: Janis, Niklas, Silian, Bastian, Jonas, Damian, Emilio

Drucken
18
Sep

Gomes dos Santos lässt Oberzell jubeln

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Montag, 18. September 2017 12:53.

SVO gewinnt in der Fußball-Landesliga 2:0 gegen Friedrichshafen

Hier leicht verdeckt, aber der Spieler der Partie: Oberzells Anderson Gomes dos Santos traf doppelt gegen Friedrichshafen (links David Schmitz, rechts Ugur Tuncay).

Hier leicht verdeckt, aber der Spieler der Partie: Oberzells Anderson Gomes dos Santos traf doppelt gegen Friedrichshafen (links David Schmitz, rechts Ugur Tuncay) ( Foto: Christian Metz)

Oberzell chm Der SV Oberzell hat den VfB Friedrichshafen in der Fußball-Landesliga mit 2:0 besiegt. Mann des Tages am Freitagabend war einmal mehr Torjäger Anderson Gomes dos Santos, der beide Treffer erzielte.

Das Derby brauchte keine Anlaufzeit: Beide Mannschaften legten sofort in hohem Tempo und mit vollem Einsatz in den Zweikämpfen los. Den ersten Fehler erlaubten sich die Friedrichshafener, als Verteidiger Ugur Tuncay Gomes dos Santos in der sechsten Minute an der Strafraumgrenze foulte – Marco Geßler setzte den Freistoß aber über das Tor. Dasselbe wiederholte sich zwei Minuten später auf der anderen Seite – Jason Müller rutschte mit gestrecktem Bein in David Schmitz. Der folgende Freistoß war aber leichte Beute für Julian Krelowetz im SVO-Tor.