Drucken
26
Mai

Kinderturngruppen brauchen dringend Unterstützung

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Sonntag, 26. Mai 2019 18:19.

Der SV Oberzell ist stolz, dass es im Verein wieder 2 Kinderturngruppen gibt. Die Nachfrage läßt nicht nach, so dass wir dringend Unterstützung bei der Betreuung brauchen. Es gibt bereits eine Warteliste. Neue Kinder können wir nur aufnehmen, wenn wir auch entsprechende UNterstützung bei der Betreuung bekommen. Wer kann sich hier ein Engagement vorstellen???

Kinderturnen 1

Die 1. Gruppe Eltern-Kindturnen, mit Kindern zwischen 2-4 Jahren, trifft sich immer am Donnerstag zwischen 15.00 - 16.00 Uhr, in der kleinen Schulsporthalle Oberzell. Ansprechperson ist hier unter anderem Evelyn Thummerer Tel.: 0751/958 655 35. Hier sind noch Plätze frei.

Die 2. Gruppe, mit Kindern zwischen 4-7 Jahren, trifft sich am Donnerstag zwischen 14.45 - 16.00 Uhr, in der großen Schussentalhalle Oberzell. Ansprechperson hier ist unter anderem Mareen Brumme Tel.: 0171/4753669

Drucken
26
Mai

Michelle Weiss wird in die U 19 berufen

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Sonntag, 26. Mai 2019 17:26.

2019 Michele Weiß

Michelle Weiß, die bis zur B-Jugend alle Jugendmannschaften des SV Oberzell durchlief, wurde mit dem FC Bayern 2 Meister der 2. Budesliga. Als Krönung einer tollen Saison kam dann für Michelle noch die erneute Berufung in die U 19 Nationalmannschaft, die sich zu einer Länderspielreise in die USA aufmacht. Wir sind alle sehr stolz auf DIch Michelle, gratulieren Dir zur Meisterschaft und wünschen Dir für die Länderspielreise in die USA viel Erfolg und tolle Eindrücke.

Drucken
24
Mai

C1 Jugend gewinnen Leistungsstaffelmeisterschaft

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Freitag, 24. Mai 2019 15:39.

Nach dem 2-1 Auswärtserfolg beim FV Bad Waldsee sichern sich die Spieler der C1 Jugend um ihren Spielführer Max Bolinger 2 Spiele vor Schluss den Titel und steigen wieder nach einem halben Jahr in die Bezirksstaffel auf. Glückwunsch zum Titel vom Trainerteam

Drucken
15
Mai

Oberzell verliert in Weiler

Geschrieben von SV Oberzell e.V. am Mittwoch, 15. Mai 2019 19:24.

Oberzell - Der SV Oberzell hat in der Fußball-Landesliga beim Tabellenzweiten FV Rot-Weiß Weiler eine ordentliche Leistung abgeliefert, aber dennoch mit 2:4 verloren. Die beiden entscheidenden Tore schossen die Allgäuer in den letzten zehn Minuten, als den Oberzellern die Kräfte ausgingen.

Nicht nur reagieren, sondern den Gegner früh unter Druck setzen - das war die Vorgabe, die das Oberzeller Trainerteam für die Partie in Weiler ausgab. Achim Pfuderer und Oliver Wittich entschieden sich auf der zweiten Sechs neben Daniel Marin für Zweikampf- (Jason Müller) statt Spielstärke (Semih Deniz). Außerdem rückte Niklas Schlegel aufgrund seiner Erfahrung in die Innenverteidigung.

Allerdings ist Schlegel beruflich stark eingespannt - Trainer Achim Pfuderer hat bei ihm erst zehn Trainingseinheiten im Jahr 2019 auf dem Zettel. Der fehlende Rhythmus mag ein Grund dafür sein, dass der Innenverteidiger in der 5. Minute einen Abschlag von Weilers Torwart Andreas Hane unterlief. Gleichzeitig zögerte SVO-Keeper Kai Mähr beim Herauslaufen - Raimond Hehle erzielte mit einem Heber das 1:0. „Das war wieder ein klares Geschenk“, ärgerte sich Oberzells Trainer. Diesmal ließen sich die Oberzeller nicht vom frühen Rückstand beeindrucken und spielten weiter mutig nach vorne. Der SVO verdiente sich nach und nach den Ausgleich. In der 31. Minute bekam Dominik Boos den Ball über die linke Seite. Abgefälscht, Innenpfosten, „ein krummes Ding“ (Pfuderer) - aber egal: es stand 1:1.

Weitere Beiträge...